Barbara & Rainer Tiemann

Barbara

 

Barbara, die Chefin des Hofes, ist 53 Jahre alt, Architektin und maßgeblich für den Um- und Ausbau des netten Vierständerhofes aus dem Jahr 1887 verantwortlich, der nunmehr seit 16 Jahren das gemütliche Zuhause der Familie , und für viele Menschen heute der Ponyhof Tiemann ist. Mit 5 Jahren begann sie zu voltigieren. Danach ging es im Verein mit Dressur und Springen weiter, gerne auf schwierigen Pferden. 

 

Im Jahr 2000 wurde dann mit „ Ronja“ einer ungarischen Warmblutstute der Grundstein zum Aufbau des heutigen Reitbetriebes gelegt, gefolgt von verschiedenen Fortbildungen. Im Jahr 2005 legte Barbara die Prüfung zum Centered Riding Instructor nach Sally Swift- Körperbewusstes Reiten ab, immer in dem Bestreben, Bewegungsabläufe von Pferd und Reiter besser verstehen und schulen zu können. Im Jahr 2009 legte sie die Trainer C-Prüfung mit Auszeichnung ab, ein Jahr später, 2010 erhielt sie die Trainer B-Lizenz. Immer die Gesunderhaltung von Pferd und Reiter im Auge, folgte 2011 eine weitere Trainer B-Lizenz, nämlich die im Reiten als Gesundheitssport, welche das Angebot von Gesundheitskursen ermöglicht. Ende 2011 erfolgte ebenfalls, nach Fortbildung durch die Landwirtschaftskammer Schleswig-Holsteins,  die Anerkennung zur Bauernhofpädagogin. Lernort Natur begleitet Barbara neben ihrer Tätigkeit als Reitlehrerin alltäglich. Die Arbeit ist geprägt von Freude am Umgang mit Mensch und Tier, was dazu führt, dass der Betrieb nicht nur ein Reitbetrieb, sondern auch ein anerkannter Lernort Bauernhof, für Schulen und Kindergärten ist.

 

Barbara wird voraussichtlich im Januar 2018 die Prüfung zur Fachkraft für tiergestützte Therapie/ Interventionen, anerkannt nach ESAAT ( European Society for Animal Assisted Therapie )ablegen, und damit einen weiteren Baustein in ihrer Arbeit rund um Pferd und Tier allgemein, mit und für den Menschen erlangen.

 

Rainer

 

Rainer, 51 Jahre alt, ist leitender Medizintechniker und unser 1. Freizeitbauer. Mit viel Herz und Verstand hat er sich in den letzten 21 Jahren, von seinen Frauen genötigt, in alle Belange rund um Pferd- und Pferdesport eingearbeitet. Sein Aufgabengebiet ist die Fütterung unserer Pferde, sowie das gesamte Stall und Hofmanagement rund um Reparatur-Erweiterung und Instandhaltung.